Startseite
  Sprüche
  Dislikes =(
  Likes <3
  Mein Abc
  Bushido <33
  Rom <3
  Friends
  About Me
  Gästebuch

http://myblog.de/marlien14

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gästebuch

Name
Email
Website


Werbung


maxi
( -/- )
22.12.06 10:06
hi

ich fahr heute in den Urlaub also ,

eine gute Bescherung ,also viele geschenke oder?



und einen guten RUTSCH!!!!!!!!


CIAO

(bis später?)

und viel spaß in den FERIEN allen



Pissaaaaaaaa...:P
( -/- )
21.12.06 17:31
....hehe...maxiiii,....du bist ja geil drauf??
wie fandt ihr denn so die übelste weihanchtsparddy??
war geil oda???;-):P

hhihi...jaja...die tanja der stefan...,mhm vlt..auch die lena??....



Pissaaaaaaaa...:P
( -/- )
21.12.06 17:30
Huhu..
jah is ja mal ne übels...echt porne:P:D

loool....deine pics sind die besten:P;-)..
hehe...ja rom war echt der hamma...so dala...
dann arbeite mal schön weiter an deiner hp..werd sie mir demnächst noch mal anschaun...BUSSIKUSSI

hab dich lieber als 3millionen quarkbällchen..;-)hehe:-*:-*:-*....



maxi
( -/- )
20.12.06 15:22
Maximilian
Maximilian ist ein männlicher Vorname.


Der Name Maximilian kommt aus dem Lateinischen und ist eine Nebenform von Maximus („der Größte“). Auch: aus dem Geschlecht des Maximilianus
Mehrere christliche Heilige tragen den Namen Maximilian:
Maximilian, frühchristlicher Märtyrer aus Nordafrika. (Gedenktag 12. März). Geboren 274 n.Chr., verweigert Maximilian den Militärdienst („mihi non licet militare, quia Christianus sum“: Es ist mir nicht erlaubt, Soldat zu sein, denn ich bin Christ). Am 12. März 295 kommt es in Theveste, Nordafrika, zu Prozeß, Todesurteil und Hinrichtung. Die Acta Maximiliani, der Märtyrerbericht über den Prozeß und die Hinrichtung Maximilians, stellen ein bedeutsames historisches Dokument dar und beruhen auf den Gerichtsakten, die im 4. Jahrhundert von einem anonymen christlichen Autor überarbeitet wurden.
Maximilian von Celeia soll Bischof in Lauriacum (heute Lorch in Oberösterreich, am Zusammenfluss von Enns und Donau) gewesen sein, seine tatsächliche Existenz ist allerdings nicht erwiesen. Er soll 284 sein Martyrium erlitten haben. Um sein angebliches Grab ist die Stadt Bischofshofen (Salzburg) entstanden.
Der Name war in der frühen Neuzeit vor allem im Donauraum sehr populär, zumal er gerade bei den Habsburgern und Wittelsbachern häufiger vorkommt.




ich zeige hier einen bercht über den schönsten namen


(von wikipedia)



maxi
( -/- )
20.12.06 15:18
hi male

geil dass du eine homepage hast

und alle dich mich nicht kennen ich heiße maxi und bin in der klasse von male


male hat doch schwarze haare dass ist die doch oder meine ich eine andere dass wäre dann natürlich dumm




eine frage hab ich noch :bin ich witzig,weil ich will comiker werden



und das beste lied dass zur zeit da ist:All Good Things Come To An End 5:10 Nelly Furtado!!!!!!

und ICH finde bushido NICHT gut



[erste Seite] [eine Seite zurück]





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung